Überzeugende Ausreden fürs Zuspätkommen

Selbst bei einem großzügig kalkulierten Zeitrahmen kann mal was dazwischen kommen und man verspätet sich ein paar Minuten (oder Stunden). Wenn das häufiger vorkommt, sollte man natürlich nicht immer die gleiche Ausrede vorbringen.

Deshalb gibt es hier ein paar Anregungen für (mehr oder weniger) gute Ausreden - für jeden Tag eine - to be continued...


111 - Stress mit den gefiederten Nachbarn


die konnten sich nicht einigen, wer mit wem, in welchem Haus...



{jcomments on}

110 - Grünzeugs in der Lieblingshandtasche

Da hatte es irgendwie ein Missverständnis gegeben...



{jcomments on}

109 - Der süßen Verführung erlegen

Heyjo, Heyjo...



{jcomments on}

108 - Magen verdorben

Örks...



{jcomments on}

106 - Unterwäsche hing am Weidenzaun

Diebische Schafe? Mit dieser Ausrede erntet man garantiert viel Verständnis für die Verspätung - und wenn nicht, dann hat man zumindest für Gesprächsstoff gesorgt!



{jcomments on}

105 - Kleiner Unfall mit dem Fahrrad

Straßenbahnschienen sind für Radfahrer gemeingefährlich!


{jcomments on}

104 - Der Abfluss hatte nen Knick

Klempner anrufen und warten, warten, warten...


{jcomments on}

103 - Musste schnell noch mal die Welt retten

Als Super-Santa hat man so seine Verpflichtungen!


{jcomments on}

102 - Kampf mit dem Hamburger-Drachen

Der Drache hat gewonnen, zur Stärkung musste schnell noch ein Hamburger verdrückt werden.


{jcomments on}