Die Campingsaison 2017 geht los

Eigentlich wollte ich schon Anfang März zu den ersten Campingtouren starten. Aber ich gestehe, solange die Uhr auf Winterzeit stand, es schon um halb sieben dunkel wurde und man den ganzen Abend ans Auto gefesselt war... Nee.


Aber jetzt ist ja endlich wieder Sommer(zeit) und der 30. März war perfekt für die erste Nacht im Auto. Okay, es war kein richtiger Campingausflug, sondern nur eine Übernachtung auf dem Weg zu meinen Eltern. Aber der Stellplatz war super. Ist das nicht der perfekte Ort für eine geruhsame Nacht?















Gut, die Autobahn war gleich 100 m daneben, aber sonst war es perfekt!



Rossi war gleich voll auf Camping eingestellt. Er konnte sich sogar noch erinnern, wo sein Schlafplatz im Auto ist. Nur fiel ihm leider während der Nacht ein, dass er lieber einen anderen hätte. Und zwar einen unter meiner Decke, auf der 70 cm breiten Matratze.

Ich weiß nicht, wie's für ihn war, ich fand es nicht so bequem. Beim nächsten Mal, werden wir das besser ausdisktutieren! Denn ab Mai werde ich zwei Monate mit Rossi im Auto wohnen...