Abhängen wie ein Koalabär

Man kann wohl sagen, dass ich von Kind an eine besondere Beziehung zu Koalabären habe: Jeden Abend bin ich mit Mama Koala und Baby Koala eigeschlafen. Die beiden waren in einen Teppich eingeknüpft und hingen über meinem Bett. Fast 50 Jahre später hab ich nun endlich auch echte Koalabären sehen dürfen.

Leider nicht in Australien, wo ich bestimmt noch eines Tages hinreisen werde. Aber immerhin im Duisburger Zoo, in dem ich heute zig Stunden bei meinen Kinderzimmer-Freunden verbracht habe.

Gleich hinter dem Südamerikanischen Faultier sind Koalas bestimmt die zweitbesten Abhänger, die man auf dieser Welt findet. Kann es etwas schöneres geben, als in einer Astgabel zu pennen?

Mit Kopfstütze!










Kurscheliger Nachwuchs.















Variante Freihänger...





Der Koala-Teppich, den meine Eltern Anno damals für mein Kinderzimmer geknüpft haben.



Wer jetzt nach soviel Abgehänge nicht müde geworden ist, ist selber schuld