Prügelkater Anton auf Großwildjagd

Mäuse hat Anton the cat noch keine erwischt - soweit wir wissen - und Vögel hoffentlich auch nicht. Aber er ist schon fleissig auf Großwildjagd. Warnung an alle Katzen und Hunde, die sich auf unseren Hof verirren, der Anton ist los!


Gestern hat mir ein Nachbar erzählt, dass Anton einen fremden schwarzen Hund vom Hof verjagt hat. Der Hund soll panisch um den Stall gerast sein und Anton voll aufgeplustert hinterher. Und laut Steffen ist er letzte Woche über die Straße spaziert (nicht gut) um den Hund von gegenüber zu verkloppen.

Au Weia, wir haben uns einen Prügelkater herangezogen. Mit seinem Hundekumpel Rossi zieht er die Nummer natürlich auch gerne ab. Mit dessen Hilfe hat er seine Jagdmethoden wahrscheinlich erst entwickelt. Allerdings stört sich Rossi nicht sonderlich dran. Wenn's ihn doch mal stört, gibt er ihm Bescheid, dass er den Quatsch lassen soll. Aber meistens ist ihm Antons Jagdtrieb völlig wurscht, weil er gerade selber auf der Jagd ist - wenn der Ball rollt, kennt Rossi nichts mehr!

Jeden Morgen das gleiche Gequengel: Wir wollen raus!!!


 
Anton hat jetzt ein XXL Katzenklo im Freien. Oben in der Wohnung läuft zwar immer noch das Projekt "Anton lernt auf's Töpfchen gehen". Aber mittlerweile verkneift er sich alles, bis er raus kommt. Sehr gut, Hauptsache der Kram mit dem Katzenklo hat ein Ende.



Während Rossi seinem Ball hinterher jagt, lauert ihm Anton gerne von rechts oder links auf und versucht dann auf den vorbei rennenden Rossi zu springen.



Er hat sich schon einen richtigen Schützengraben angelegt!!!



Attacke!



Und noch mal!



Wieder nicht erwischt!



Wie gesagt, Rossi stört sich nicht sonderlich an den Überfällen, sein Ball geht über alles! Aber ein fremder Hund kann da schon etwas Angst kriegen.


Einmal hat Rossi allerdings auch blöd geschaut. Wir kamen zur Haustür raus und Rossi wollte in alter Manier mal schnell über den Hof rasen und ein paar Katzen aufscheuchen. Da ist das Unfassbare passiert, eine Katze kommt mit senkrecht stehendem Schwanz im gestreckten Galopp auf ihn zugerast. Der arme Kerl stand völlig fassungslos da. Eine Katze rast auf IHN zu?

Zwei Meter bevor ihn der rasende Kater erreicht hatte, erkannte er endlich seinen Kumpel Anton und wedelte mit dem Schwanz. Freundlich rieben sie die Nasen aneinander, dann ging jeder wieder seinen Geschäften nach. Ich denk schon, dass sie sich mögen, aber sie sind eindeutig keine Kuschelbrüder.