Es geht los: Roadfun 2015!

Zum ersten Mal in meinem Reiseleben fahr ich nicht gleich nach Feierabend in die Ferien, sondern hatte noch einen ganzen Tag, um in Ruhe zu packen und planen, letzte Besorgungen zu machen und noch kleinere Verbesserungen am Dokker auszutüfteln.

Anton the Cat bleibt jetzt bei Nachbar Steffen. Ich hoffe, er und Rossi kennen sich noch, wenn wir wieder zurück kommen. Gestern vormittag war er super wild und wollte mit Rossi rumtoben nach Katzenart: Anspringen, ins Bein beißen... Rossi nahm es recht gelassen. Nur als Anton an seinem Lammohr schnüffelte, gab es Knatsch.

Abends war aber alles entspannt. Anton hat seine erste Nacht out of Badezimmer-Resort verbracht. Erst lagen er und Rossi einvernehmlich auch dem Sofa (halber Meter Abstand), später zog Rossi ins Gästezimmer um, dann hüpfte er zu mir ins Bett. Und gegen 5 kam auch Anton ins Bett gehüpft und hat nach ein bisschen Toben neben mir, unterhalb von Rossi geschlafen. Fast schade, dass wir fahren - wo es mit den beiden grad so gut geht!



Vorgestern hatte ich mich im Rahmen der Reisebereitung auch mal mit meinem neuen Tablet auseinandergesetzt, das als neue "Reiseschreibmaschine" mitkommt. Hatte mir so ein tolles neues Passwort für das Ding ausgedacht, das es mir leider entfallen ist. Nachdem ich schon wegen  "Passwort knacken" recherchiert hatte, bekam ich plötzlich einen Hinweis zum Passwort angezeigt. Den hatte ich immerhin so "klug" angelegt, dass ich nach einigem Grübeln und weiteren Fehlversuchen, tatsächlich wieder aufs Passwort gekommen bin. Hurra!

Gestern hab ich dann den ganzen Tag recherchiert, was ich mir alles im Baltikum ansehen kann / muss, Campingplätze usw. Die Seite www.campingbaltikum.de fand ich sehr hilfreich. Man kann sich eine Übersicht der Plätze als PDF ausdrucken - was ich gemacht hab :-)

Also dann...
Iich weiß nicht, wann ich wieder Internet habe, kann also ein bisschen dauern, bis ich mich das erste Mal melde :-)