Murmeltiertag

Ich wusste, dass man am Großglockner Murmeltiere beobachten kann. Hatte allerdings nicht damit gerechnet, dass man sie so hautnah trifft und dass ich wirklich welche sehen würde. Zumal wir den Obermurmler Rossi dabei hatten. Dann plötzlich wuselte rechts von mir ein Tier herrum. Erst dachte ich, was macht denn eine Katze hier oben? nix Katze! Murmeltier!!!


Murmeltiere sind das Thema an der Großglockner Straße. Gleich nach der Mautstation stösst man auf die ersten Schilder, die auf die Murmler hinweisen.






Ich gehöre zu den 0,8% der Frauen, die an einer Rotgrünschwäche "leiden" (genetische Vererbung von beiden Seiten der Familie). Ich leide natürlich nicht deswegen, nur überseh ich halt rote Beeren an Büschen oder Sträuchern, die andere schon aus goßer Entfernung ausmachen können. Dafür sollen wir Rotgrünblinden aber mehr Kaki-Töne unterscheiden können als Normalsichtige. Was man davon hat? Man sieht problemlos Murmeltiere im Gras!!! Während Clarissa und auch andere Besucher die Murmler in den Wiesen nicht gesehen haben, war für mich alles voll mit Murmeltieren.





Was hab ich mich über die Begegnung gefreut.



Schnell auf die andere Seite...

 

Ich hoffe, ich seh die Jungs bald mal wieder :-)