Die letzte Etappe der Balkantour 2012

Das letzte Stück von Bugojne (Bosnien) bis nach Hause bin ich über Kroatien und Slowenien in einem durchgefahren. Für die knapp 900 km hab ich etwa 12 Stunden gebraucht. In Bosnien und Kroatien bin ich Landstraße gefahren, ab Slowenien dann Autobahn. Ab da ging es ratzfatz.


Morgens hab ich mir noch Jajce angeschaut. Die Stadt war ehemals (vor dem osmanischen Reich) Sitz der bosnischen Könige und hat einen schönen historischen Stadtkern.



Noch ein bisschen bosnische Landschaft





Ab der Kroatischen Grenze bis Österreich hab ich eigentlich nur noch Schilder fotografiert.

"Neu" ist z.B. dieses Wildwechselschild in Kroatien. Das kannte ich noch nicht, bzw. Ich kenne zwei Wildwechselschilder, die im ex-jugoslawischen Raum verwendet werden. Das hier war eine überraschende dritte Variante.



Hinweis auf den Schulweg in Slowenien



Ja, damit war meine diesjährige große Schildertour also zu Ende. Mal schaun, was mir als nächstes einfällt